Gerichtstetten

Frauengemeinschaft

Frauengemeinschaft Gerichtstetten
Mit einer der aktivsten und segensreichsten Vereine von Gerichtstetten ist ganz ohne Zweifel die Frauengemeinschaft.
Gegründet als "Mütterverein" am 30. März 1917 war er traditionell ein Verein der katholischen Frauen die sich früher jeden zweiten Sonntag nach der Nachmittagsandacht trafen, dort vom Pfarrer eine Ansprache hörten und neben dem Gespräch miteinander auch beteten.
In den 60 iger Jahren gaben sie sich den Namen "Frauengemeinschaft" .Sie machten es sich nach und nach zur Aufgabe, durch interessante Vorträge ihren Mitgliedern aber auch Nichtmitgliedern wissenswerte und nützliche Informationen anzubieten. Besonders kümmerten sich die Frauen um die ältere Generation und feierten mit ihnen gemütliche Feiern und Altennachmittage.
Kurz nach den Zweiten Weltkrieg wurde der Mütterverein von Monika Hummel geleitet. Sie übergab ihr Amt dann an Frau Maria Werner.
Im Dezember 1974 wählten die Frauen Herta Linsler zu ihrer Vorsitzenden, die dieses Amt 15 Jahre lang ausübte.
Im Dezember 1989 wurde die Leitung an jüngere Hände übergeben. Gerlinde Eckert übernahm zusammen mit ihrer Stellvertreterin Marita Eckert das nicht immer leichte Amt der Vorsitzenden. Ihr stehen in der weiteren Vorstandschaft Ursula Wohlfarth, Isolde Linsler, Luise Baumbusch und Edith Fischer zur Seite.
In all den vergangenen Jahren, aber ganz besonders seit den 80 iger Jahren sind die Frauen und besonders die derzeitige Vorsitzende Gerlinde Eckert sehr rührig. So gestalten sie immer wieder wunderschöne Frauenmessen, feierliche Marienandachten , die Adventsfeier der Frauen und den großen Altennachmittag im Advent.
Unter ihrer Organisation wurden in der vergangenen Zeit immer wieder sehr interessante und außerordentlich gut besuchte Informationsveranstaltungen abgehalten. Neben religiösen Themen betrafen viele Vorträge das Gesundheitswesen, Naturkosmetik, bis hin zu Gartenbau und Heilpflanzen. Wissenswertes zum Thema Haushalten sind ebenso im Angebot wie Bastelabende.
Für die älteren Mitmenschen des Orts veranstalten sie jeden Monat einen Altennachmittag im Bürgersaal, der bei den alten Menschen ganz besonders gut ankommt.
Sie zeigen sich auch verantwortlich für den absoluten Höhepunkt der Gerichtstetter Veranstaltungen, den närrischen bunten Abend, bzw. Frauenfastnacht als Glanzlicht der "Karschdäider" Fastnacht.
Neben ihrem gemeinnützigen Wirken wurde auf Initiative der Vorsitzenden Gerlinde Eckert (Vorsitzende bis Anfang 2003) und Schirmherrschaft der Frauengemeinschaft am 06. März 1991 eine Mutter-Kind-Gruppe gegründet.
Durch all die vielen Aktivitäten zum Gemeinwohl ist die Frauengemeinschaft ein ganz besonderer Kulturträger von Gerichtstetten.

Vorstandsteam
Jutta Bechtold, Gerichtstetter Str. 8, 74736 Hardheim-Gerichtstetten
Gerlinde Müller, Bergstr. 21, 74736 Hardheim-Gerichtstetten
Hiltrud Ehrenfried, Gerichtstetter Str. 40, 74736 Hardheim-Gerichtstetten
Manuela Ritter, Am Steinig 5, 74736 Hardheim-Gerichtstetten
Sofia Schulz, Am Bildstock 1, 74746 Hardheim-Gerichtstetten