Heimatverein



Beitrittsformular

Um es voweg zu nehmen, wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Wenn Sie Mitglied bei uns werden möchten, einfach den folgenden Link "Beitrittsformular" anklicken. Sie können dann das Formular (PDF-Datei) ausdrucken, ausfüllen und bei einer der dort aufgeführten Kontakpersonen abgeben oder ihr zusenden.





Aktivitäten des Heimatvereins


Ein junges Kind der Gerichtstetter "Vereinsfamilie" ist der Heimatverein Gerichtstetten. Edgar Münch und Robert Weniger waren es, die durch die Verbindung zu Pfarrer Franz Gehrig aus Gissigheim, einem bekannten Autor zahlreicher Heimatbücher, und der Verbindung zu ihrer Heimat die Idee ins Auge fassten einen Verein zu gründen, um die Verwirklichung eines Heimatbuches von Gerichtstetten in die Tat umzusetzen.
Achtzehn Gründungsmitglieder hoben in einer Versammlung im Bürgersaal am 10. Dezember 1992 den Verein aus der Taufe. Man gab sich den Namen "Heimatverein Gerichtstetten", der sich als vorrangiges Ziel die Erstellung eines Heimatbuches zur Aufgabe macht. Daneben will man den Heimatgedanken durch Erhaltung und Sammeln von Kulturgütern verwirklichen und heimatliches Brauchtum pflegen. In die erste Vorstandschaft wurden Robert Weniger, Bernhard Hock, Harald Killian, Wolfgang Weniger, Edgar Münch, Emil Herberich und Heinz Hilbert gewählt. Den Vorsitz des Vereins übernahm Robert Weniger zusammen mit seinem Stellvertreter Bernhard Hock.
Um letztendlich auch die finanzielle Grundlage für die Erstellung eines Heimatbuches zu bilden, wurden in einer beispielhaften Aktion nahezu 90 Mitglieder geworben, die den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag finanziell und ideell unterstützen.
In diesem Zuge erfolgte am 11. Januar 1993 der Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht Buchen.
Die Hauptaktivitäten laufen derzeit auf der Ebene der Vorstandsmitglieder. Hierbei wurde sehr viel Zeit zum Sammeln von Bildern, das reproduzieren derselben, die Katalogisierung und das Sammeln und Niederschreiben von Daten aufgebracht. Das Ergebnis dieser Arbeit kann man im Heimatbuch "Gerichtstetten im oberen Erftal" sehen. Dies wurde im Dezember 1994 veröffentlicht.
Ein weiteres Resultat der fruchtbaren Arbeit ist das erste Heimatheft mit dem Titel "Das Kriegsende in Gerichtstetten". Schwerpunkt des Jahres 1999 ist die Realisierung der Renovierung der "Herz-Jesu-Kapelle" und des Bildstockes im Ortsbrunnen. Eine Ausstellung alter Bilder von Gerichtstetten fand am 01. März 1998 sehr erfolgreich in der Aula der Grundschule Gerichtstetten statt.
Ein weiteres Betätigungsfeld des Vereines ist diese Homepage, die von Wolfgang Weniger, dem Schriftführer des Heimatvereines eingerichtet wurde und betreut wird.
Um Ihnen den Überblick auf die Aktivitäten des Heimatvereins zu verschaffen folgt nun aus Gründen der Übersicht eine Auszählung.

27. - 28. Mai 2000 Der Heimatverein beteiligt sich am Sommerfest anlässlich der 950Jahrfeier der Gemeinde Hardheim. Dabei lernen die Festbesucher beim Stand des Heimatvereines köstlichen Semmede mit Apfelbrei sowie Holzofenbrot mit Kochkäse kennen.

29. - 30. Juli 2000 In der Turnhalle Gerichtstetten lädt der Heimatverein zu einer Bildereinstellung ein und macht per Dias einen Rückblick auf 20 Jahre „Ortsgeschehen“. Die Ausstellung steht unter dem Motto: „Acht Dörfer - eine Gemeinde“ und erinnert an den Zusammenschluss zur Großgemeinde Hardheim vor 25 Jahren.

17. Juni 2001 Der Heimatverein feiert die Fertigstellung der Renovierung des „Herz-Jesu-Kapelle“ in der Schwarzenbrunner Straße. Die Bevölkerung ist zur feierlichen Weihe und dem Festbetrieb eingeladen. Zahlreiche örtliche Vereine stehen dem Heimatverein dabei zur Seite.

26. Mai 2002 Der Heimatverein lädt zur Maiandacht in an und an die Herz-Jesu-Kapelle ein.

07. Juli 2002 Die „traditionelle“ Flurwanderung führt mit dem Förster durch den Kappelwald an den „Dreimärker“.

05. Okt. 2002 Der Heimatverein feiert in der Turnhalle seinen 10 Geburtstag. Vor der Turnhalle wird die die alte Kreuzwegstation und eine Ruhebank aufgestellt und an die Öffentlichkeit übergeben.
Im Rahmen eines Festaktes wird das 2. Heimatheft vorgestellt. Werner Keppner hält einen Vortrag mit dem Thema „Grünkern - eine wertvolle Sonderkultur des Baulandes“, die Grundschüler beteiligen sich an einem Malwettbewerb und zeigen den Besuchern ihre schönsten Plätze von Gerichtstetten.
Peter Sobik malt ein Bild von der Kapelle, das als Postkarte nun vertrieben wird. Stellvertretender Vorsitzender Bernhard Hock erhält das Bild als Anerkennung für seine unermüdliche Arbeit bei der Renovierung der Herz-Jesu-Kapelle.

16. Febr. 2003 Schriftführer und Dorfchronist Wolfgang Weniger präsentiert das Ortsgeschehen erstmals per Beamer.

02. März 2003 Der Heimatverein beteilt sich an der gemeinsamen Fastnachtveranstaltung der örtlichen Verein und präsentiert die „Jahresschau 2002“

01. u. 04. April 2003 Der Heimatverein organisiert erstmals einen Obstbaumschnittkurs

21. Sept. 2003 In diesem Jahr führt die Flurwanderung nach „Schwarzenbrunn“

08. Nov. 2003 Mit Bestürzung nehmen wir vom plötzlichen Tod unseres stellv. Vorsitzenden Bernhard Hock Kenntnis der in seiner Natur während einer Treibjagd von unserem Herrgott heimgeholt wird. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

15. Febr. 2004 Der Jahresrückblick wird im Bürgersaal erstmals von einer DVD präsentiert.

April 2004 Der Heimatverein gibt die Renovierung des Bildstocks von Emma Münch in Auftrag

02. April 2004 Erneut besuchen zahlreiche Gerichtstetter den Obstbaumschnittkurs des Heimatvereins

06. Juni 2004 Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hält der Heimatverein Rückschau. Heinz Eckert wird zum neuen stellv. Vorsitzenden gewählt. Irmgard Hock und Stefan Weniger werden Beisitzer in der Vorstandschaft.

12. Sept. 2004 Die Flurwanderung führt in diesem Jahr nach Neidelsbach. Abschluss ist das gemütliche Beisammensein im Bürgersaal.

Januar 2005 Der Heimatverein betreut die Vereinsküche in diesem Jahr. Irmgard Hock übernimmt dankeswerter Weise diese Arbeit.

27. Febr. 2005 Im Bürgersaal referiert Gärtnermeister Georg Ühlein im Auftrag des Heimatvereins über die Gestaltung von Gärten und deren Bepflanzung.

Mai 2005 Der Heimatverein vergibt den Auftrag zur Gestaltung eines neuen Bildstocks im Brunnen an Steinmetz Göbes aus Aassamstadt. Dieser soll bis 2006 fertig sein und dann feierlich übergeben werden.

Mai 2005 Teilnahme am Festakt der Gemeinde anlässlich des 100sten Geburtstag von Ehrenbürger Robert Hensle

03.06.2005 „Orchideenwanderung“ in Königheim zusammen mit dem Singkreis Gerichtstetten

05.06.2005 Teilnahme am Festakt beim Sommerfest in Hardheim

25.-26.06.05 Beteiligung bei Kappelhüttenfest der Gerichtstetter Vereine

31.08.2005 Anbringen eines Hinweisschildes zur Keltenschanze am Kranzberger Wald

11.09.2005 „Flurwanderung“ nach Helmstheim

22.10.2005 Irmgard Hock vertritt den Heimatverein beim Heimatabend des Heimatvereins in Altheim

20.11.2005 Dorfabend mit den Bildern des Jahres 2004

04.12.2005 Der Heimatverein übernimmt die Bewirtung beim Altennachmittag der Gemeinde

5.-7.01.2006 Theateraufführung „Baby wider Willen“

27.01.2006 Rückblick und Essen gemeinsam mit der Theatergruppe im Sportheim

23.03.2006 Obstbaumschnittkurs - Theorie im Bürgersaal

25.03.2006 Obstbaumschnittkurs - Praxisteil

27.05.2006 Mitglieder des Heimatvereins mähen den Damm der Keltenschanze

11.06.2006 Andacht in der Herz-Jesu-Kapelle

15.06.2006 Fronleichnam - Segnung des renovierten Bildstocks bei Emma Münch

09.07.2006 Fest mit Segnung und Übergabe des Brunnenbildstocks

02.09.2006 „Ein Nachmittag als Keltenkind“ Kinder auf den Spuren der Kelten im Rahmen des Ferienprogramms für Kinder der Gemeinde

22.09.2006 Robert Weniger nimmt am Historikertag in Osterburken teil.

24.09.2006 „Flurwanderung“ nach Kudach

19.11.2006 „Dorfabend mit den Bildern des Jahres 2005

04.-06.01.2007 Theateraufführung „Ärger beim Kronenmax“ in der Turnhalle

16.03.2007 Aufstellen eines weiteren Hinweisschildes zur Keltenschanze am ursprünglichen Eingang im Zimmerwald.

03.05.2007 Robert Weniger und Irmgard Hock begleiten und führen die Kinder des Kindergarten zur Keltenschanze. Dabei gab es neben Gebäck auch
kindgerechte Informationen zur Keltenschanze und ihren ursprünglichen Bewohnern.

07.06.2007 Fronleichnam - Segnung und Übergabe des Bildstocks gegenüber dem Ochsen

24.06.2007 Herz-Jesu-Andacht in der Kapelle

08.09.2007 Waldtag bei der Kappelhütte im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Hardheim

30.09.2007 Erste Bildstockwanderung - Abschluss im Bürgersaal

14.10.2007 Segnung und Weihe der Gedenktafeln im Friedhof an die in Gerichtstetten stammenden Priester.

21.11.2007 Mitgliederversammlung im Bürgersaal
25.11.2007 Dorfabend im Bürgersaal

01.06.2008 Andacht an der Herz-Jesu-Kapelle
28.06.2008 Ausflug nach Schöntal

07.09.2008 Flurwanderung – Abschluss im Bürgersaal

23.11.2008 „Dorfabend“ im Bürgersaal

03.01.2009 Theater „Die Erbtante aus Afrika“
04.01.2009 Theater „Die Erbtante aus Afrika“

13.06.2009 Glockenturm wird an der Herz-Jesu-Kapelle errichtet

25.10.2009 Bildstockwanderung - Abschluss im Sportheim

02.12.2009 Arbeitseinsatz im Rathaus
05.12.2009 Arbeitseinsatz im Rathaus

24.01.2010 Heimatabend im Feuerwehrgerätehaus mit Fotos von 2008 u. 2009

06.06.2010 Andacht an der Herz-Jesu-Kapelle

31.07.2010 Ferienprogramm für Kinder an der Keltenschanze

19.09.2010 Flurwanderung (Keltenschanze) - Abschluss im Sportheim

02.10.2010 Teilnahme beim Karaoke-Singen vom Männergesangverein

05.01.2011 „Zu früh gefreut“ -Theateraufführung in der Turnhalle
06.01.2011 „Zu früh gefreut“ -Theateraufführung in der Turnhalle
07.01.2011 „Zu früh gefreut“ -Theateraufführung in der Turnhalle
08.01.2011 „Zu früh gefreut“ -Theateraufführung in der Turnhalle

23.01.2011 Jahresrückblick 2010 im Bürgersaal

05.06.2011 Andacht in der Herz-Jesu-Kapelle

23.07.2011 Vorstandschaft besucht das Römermuseum in Osterburken

20.09.2011 Offizielle Übergabe des Gedenksteins am "Unteren Talweg"

09.10.2011 Herbstwanderung - Auf den alten Feuerpfaden -

15.01.2012 Dorfabend im Bürgersaal

10.06.2012 Vorstandschaft besucht des Keltenmuseum in Hochdorf

24.06.2012 Andacht in der Herz-Jesu-Kapelle





Vors.: Robert Weniger, Scheffelweg 3, 97941 Tauberbischofsheim
Stell. Vors.: Heinz Eckert, Kernbachweg, Kernbachweg 4, 74736 Gerichtstetten


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken